Suche
  • Daniel Schneider

Über die ostfriesischen Inseln und Helgoland bis nach Flensburg.

Nach einer etwas komplizierteren Taxifahrt mit Umwegen đŸ€Ș zurĂŒck zum Flugplatz Nordholz ging es zĂŒgig an die Vorbereitungen. Ankunft kurz vor 10:00 Uhr.



Die Crew der KLA plante rasch loszukommen um ein kleines Inselhopping zu machen. Da leider diverse Inseln immer noch wegen COVID-19 geschlossen waren, entschied man sich fĂŒr Juist EDWJ und Borkum EDWR.


Die HB-WYC musste noch etwas nachtanken und ĂŒberlegte noch von der Route und dem Zeitplan her, wo es nun genau hingehen sollte. Helgoland EDXH war als Ziel auserkoren zum landen - nur leider ist der Platz ĂŒber Mittag von 12:00 bis 14:20 geschlossen. Nun dann... der KĂŒste entlang ĂŒber die Inseln (etwas Sightseeing musste sein) und dann die Nordsee mit quer ĂŒber die Insel Helgoland zurĂŒck an die KĂŒste. Ohne Flugplan ging es los... Deutschland mindestens eine Stunde vor Abflug đŸ€”


Cuxhaven durfte zum Start natĂŒrlich nicht fehlen 😊.


GemĂŒtlich ging es dann an den ostfriesischen Inseln vorbei in Richtung Westen. Vorbei an Wangerooge / Spiekeroog / Langeoog / Baltrum / Nordeney / Juist und Borkum. Einfach ein toller Tag um gemĂŒtlich etwas Sightseeing zu machen. Von der Zeit her und den doch teils heftigen Windbedingungen (die HB-WYC fliegt halt bereits bei 32kt...) entschlossen wir uns gegen eine Landung auf den Inseln.



Ein paar Bilder der HB-KLA von den beiden Besuchen auf den Inseln Juist und Borkum.




Beide Maschinen zog es dann am Ende der Inselreihe kurz vor der Grenze Hollands in Richtung Helgoland und es folgten ÜberflĂŒge aus sicherer Distanz und Höhe. Ein paar tolle SchnappschĂŒsse aus der Luft sind uns gelungen. Beim nĂ€chsten Mal wird garantiert gelandet!




Eine kurze Funk Episode zum schmunzeln am Rande: Langen Info informierte eine Maschine ĂŒber MilitĂ€rverkehr von rechts nach links auf gleicher Höhe. Die Frage des Piloten: „was fĂŒr eine Empfehlung er bekommen könnte fĂŒr die Situation...?“ Die Antwort des Controllers: „jedenfalls nicht zusammen stossen...!!!“ Was soll man dazu noch sagen... 😂😂😂 ein typischer Humor - einfach nicht zu schlagen 😄.



So gelangten wir nach einem entspannten Flug von knapp zwei Stunden mit der HB-WYC ĂŒber dem Wattenmeer und der Nordsee nach St.Peter-Ording EDXO. Der Wind stand quer zur Piste mit 15kt und die erste Landung gelang mir auf Anhieb.


Anflug und Abflug St.Peter Ording EDXO



Im C-BĂŒro die Kosten beglichen fĂŒr Avgas und die Landung. Leider wurde uns mitgeteilt, dass das Restaurant auf Grund des kranken Kochs nicht in Betrieb ist. So blieb uns nichts anderes ĂŒbrig als einen weiteren kleinen HĂŒpfer nach Heide-BĂŒsum EDXB zu machen. Der Tower klĂ€rte schnell die VerfĂŒgbarkeit des Essens fĂŒr uns ab und so machten wir uns umgehend auf den Weg 😄. Wir hatten so langsam richtig Hunger und gleichzeitig leiteten wir per WhatsApp die HB-KLA auf den neuen Ziel Platz um.


Nach 10 Minuten Flugzeit hiess es Landung und Heide-BĂŒsum und nach Regelung der Finanzen ging es schnurstracks ins Gartenrestaurant. Die HB-KLA landete eine knappe Viertelstunde nach uns und so konnten wir entspannt das Mittagessen geniessen bei ordentlichem Flugbetrieb.



Nach etwas hin und her und dem Wettercheck fĂŒr Morgen hiess es dann Abflug nach Flensburg. Wir hatten schon ein Hotel reserviert und von daher konnten wir entspannt noch etwas der KĂŒste hochfliegen und dann in Flensburg landen. Beide Maschinen landeten ohne Probleme nach einem weiteren tollen und erlebnisreichen windigen Tag in Flensburg-SchĂ€ferhaus EDXF.





Festzurren, ausladen und nach kurzer Zeit waren wir Ready fĂŒr den Trip in die Stadt. Der Tower organisierte uns noch schnell nebenbei ein Taxi (herzlichen Dank an dieser Stelle) und so ging es mit Maske natĂŒrlich auf direktem Weg zum Hotel.


Kurz die Hotelzimmer bezogen und dann ging es ab in die Stadt zum ersten Bier đŸș.... 😜.




Nach einem tollen und sonnigen Flugtag im Norden von Deutschland đŸ‡©đŸ‡Ș gucken wir heute schon mit gespanntem Blick auf die Wettersituation vom Wochenende. Es wird sicher einige Gewitter geben auf dem Heimweg und von der Tendenz her fliegen wir Morgen schon einmal in Richtung Ostdeutschland. Wohin genau... lasst euch ĂŒberraschen 😊 wir wissen es selbst noch nicht đŸ€Ș






101 Ansichten
 

CONTACT

 

©2019 by Fly Away. Proudly created with Wix.com